UNSERE PHILOSOPHIE


Wir verstehen uns als Unterstützerinnen für kreative Prozesse, indem wir Kurse, Workshops und Projekte im weiten Feld der bildnerischen Gestaltung anbieten - im Innen- und Aussenraum. Dabei sehen wir Kinder im Kleinkindalter bis hin zu erwachsenen Schaffenden unabhängig von Vorkenntnissen als potentielle Teilnehmende. 

Wir sind studierte Kunstpädagoginnen für den außerschulischen und schulischen Bildungsbereich. Unser theoretisches und praktisches Wissen rund um Pädagogik, der Vermittlung von Kunst und dem Anwenden bildnerischer Techniken nutzen wir als Basis für unsere Arbeit. Kurse und Workshops in den Räumen der Kunstschule Richter sind neben temporären Projekten in Bildungseinrichtungen Schwerpunkte unserer kunstpädagogischen Arbeit.

Wir möchten Raum geben für schöpferische Entfaltung, für Experimente mit Formen und Material, dafür den Zufall und das intuitive Handeln ins Gestalten zu bringen. Aber auch für das Erlernen expliziter künstlerischer Techniken wie Hoch- und Tiefdruck, figürliche und konstruktive Arbeiten, für Farb- und Collagetechniken sowie Druckgrafik und vieles mehr. 

Wir setzen Impulse, die eigenes Wirken entfachen und gestalten abhängig von Alter und Technik den Rahmen dafür. Wir fokussieren uns auf die persönlichen Bedingungen der Zielgruppe und den einzelnen Teilnehmenden und holen die Menschen in ihrer jeweiligen Lebenswelt ab.
Der künstlerische Prozess ist in unseren Augen nicht ortsgebunden. Vom Atelier über normale Gruppenräume in Kitas, den eigenen Wohnraum, urbane Plätze, den Außenraum, die Natur - wir erstellen Konzepte angepasst an die örtlichen Begebenheiten. Wir arbeiten in Leipzig, aber sind für Projekte auch in umliegenden Städten und Ortschaften unterwegs.